my little Die Plattform für mutige und aufgewachte Klardenker Homepage
Forum Forum  [0 Antworten]  Forumzurück
  
zur Board-Ansicht

Admin Homepage

02.03.2020
Threads: 6

KommentareCorona-Virus [Wahrheiten] (0 Antworten , 354 Aufrufe)

Es gibt keinen Coronavirus, genau so wenig wie es keine Vogelgrippe, Schweinegrippe, SARS, und weiß der Kuckuck, wie sie es noch nennen werden, gibt. Auch hier ist es einfach eine ganz normale Grippe oder Lungenentzündung. Es gibt immer nur die ganz normale Grippe. Und das ist einfach eine beschleunigte Entgiftung, ein notwendiges Sonderprogramm zur Heilung, was der Körper fährt. Solche Maßnahmen führt der Körper besonders dann durch, wenn er am besten ausscheiden kann, was man ja von den Ausscheidungstagen der Mondrhythmen auch kennt und erklärt so, warum zu bestimmten Zeiten viele Menschen vermehrt Grippe bekommen. Insbesondere bei der Umstellung von Herbst auf Winter ist der Körper mit Umbauprozessen beschäftigt, so dass insbesondere da vermehrt Grippe auftritt. Diese Vorgänge werden z.B. von der WHO gerne dazu benutzt den Menschen eine Infektionstheorie zu offerieren und ihnen etwas von krankmachenden Viren zu erzählen, die in der Lage sein sollen, sie von außen anzustecken. ES GIBT KEINE KRANKMACHENDEN VIREN , so wie es auch keine krankmachenden Bakterien im lebenden Organismus gibt. Dies kann jeder nachprüfen, wie es bereits viele tausend Menschen getan haben, indem sie die Gesundheitsämter seit 14 Jahren (!) nach den wissenschaftlichen Nachweisen der behaupteten krankmachenden Viren fragten. Bis heute wurde nicht ein wissenschaftlicher Nachweis einer Virenisolation vorgelegt.

So kann man auch verstehen, das natürlich auch eine „Grippeschutzimpfung" keine Grippe verhindern kann, da es schlicht die behaupteten krankmachenden Viren nicht gibt. Solche Impfungen sind potentielle Giftspritzen deren Nervengifte (Quecksilber, Aluminium, Lösungsmittel...) den Körper irreversibel schädigen. Verlangen sie VOR einer Impfung vom Arzt eine Impfbescheinigung oder eine Impferklärung über die Risiken und Nebenwirkungen einer "Schutzimpfung". Bei einer Zwangsimpfung sollten bei Jedem sofort die "Alarmglocken" leuten und er sollte sofort Strafanzeige gegen Ausführende und Beteiligte des Impfens stellen und diese persönlich in die Haftung nehmen..

Die Plattform für aufgewachte und mutige Klardenker

Wie entsteht neues Geld und wie gelangt es in den Umlauf

phpSQLiteCMS 3.0 , © 2002 by Space Design